Dermatologische Untersuchungen

  • Diagnose und Behandlung der dermatologischen Leiden
  • Kleine Eingriffe, Elektrokauterisierung (Papilloma, Warzen)

Diagnose der Hautkrankheiten

Sobald wir Patient mit einer Hautkrankheit werden, müssen wir darüber nachdenken dass wir unsere Diagnose nicht selber festlegen können, weil wir das gleiche schon bei jemandem gesehen haben, in einem Buch oder im Internet darüber gelesen haben, oder weil wir einfach in die Apotheke gegangen sind und die Apothekerin hat uns gemäß unserer Beschreibung ein Mittel empfohlen. Die Analyse der Einzelheiten eines Hautproblems muss in Zusammenhang mit dessen Allgemeinzustand, seines Nervensystems und seinem Umfeld erfolgen.
Unser Körper ist ein perfektes und intelligentes System, das uns durch die Haut auf verschiedene Gesundheitsprobleme aufmerksam machen, die in unserem Inneren ausgebrochen sind doch noch nicht im Äußeren sichtbar sind.
Nach der Analyse der Haut in allen Einzelheiten, müssen auch die inneren Organe untersucht werden. Die Haut ist kein isoliertes Organ, sie ist ein Bestandteil des Körpers. Jedwelche Änderung der Funktion der inneren Organe ist auf der Haut sichtbar. Viele der Hautausschläge sind Auswirkung der Leiden der Verdauungsorgane, des Blutkreislaufes, der Atemwege, des Ausscheidungsapparates, des neurovegetativen Nervensystems und der Drüsenfunktionen.
Machen Sie einen Termin bei unserem Dermatologen aus. Tel. 0742-286.458.

Kleine Eingriffe, Elektrokauterisierung (Papilloma, Warzen)

Die viralen Papillome und die Warzen sind Wunden der Haut die von einer Infektion mit HPV stammen. Aus den 120 Virusstämme die bisher identifiziert sind, rufen 4-6 Stämme diese Hauterscheinungen hervor.
Die einfachste Möglichkeit diese Papilloma und Warzen zu behandeln ist die Elektro- und die Radio-Kauterisierung, Methoden die in der Praxis des Hautarztes angewendet werden (Praxis des Hautarztes in unserer Klinik: 0742-286.458).