Dermatoskopie

  • Die Identifikation und die frühe Diagnose der Wunden und Tumora der Haut (Warzen, seborrheische Keratosen, bösartige Tumoras der Haut)
  • Die Dermatoskopie oder Mikroskopie der Oberfläche ist eine schnelle und einfache Methode eine Diagnose in vivo festzulegen. Der Vorteil dafür ist dass die Diagnose ohne Gewebeprobe gestellt werden kann.
  • Durch diese Methode werden die morphologischen Elemente der Wunde analysiert. Somit kann der Arzt eine genauere Diagnose stellen. Ursprünglich wurde diese Methode dazu verwendet um die Muttermale zu diagnostizieren, später wurde die Methode dann auf alle Wunden der Haut erweitert. Man kann die einfachen Pigmentstörungen der Haut von den bösartigen Veränderungen der Haut unterscheiden und man sieht die Fremdkörper die in der Haut stecken.